Grillierte Wassermelone

Zutaten 


  • 1 kleine Wassermelone
  • 1 TL Olivenöl
  • 3 EL Pistazienkerne
  • 200 g Rohschinken
  • 160 g Feta
  • Aceto Balsamico glassato


Die Vorspeise mit der Du bei deinen Gästen punkten kannst.


Ich schwörs Dir... die Ahhhhs und Ohhhhs bleiben bestimmt nicht aus.


Und aus den Resten der Wassermelone gibts noch einen coolen Sommerdrink.

REZEPTLISTE

 

  • Mango Lachs Verrines
  • Gefüllter Kürbis
  • Blumenkohl-Bärlauch Salat
  • Krautstiel Risotto
  • Himbeer Latte
  • Forellenmousse mit Auberginen
  • Poke Bowl

ZUBEREITUNG

Schritt 1


Die Wassermelone in vier dicke Scheiben à ca. 4 cm breite schneiden und mit einem Ring von 9 cm Durchmesser jeweils ausstechen. Die restliche Melone für etwas anderes verwenden, siehe Tipp.


Schritt 2


In einer Bratpfanne die Wassermelonescheiben mit dem Öl anbraten bis sie anfangen zu karamellisieren sodann vorsichtig mit einem Spatel wenden. Dito die andere Seite.



Schritt 3


Die Pistazienkernen grob hacken und in einer Bratpfanne ohne Öl kurz anrösten.





Schritt 4


Jeweils eine Scheibe Wassermelone auf einen Teller geben und mit dem Rohschinken, Feta, Pistazien und dem Aceto Balsamico glassato garnieren.


Schritt 5


Etwas Fleur de Sel darüberstreuen.


Tipp:


Die restlichen Wassermelonenstücke von der Schale befreien, grob hacken und mit ein bis zwei Esslöffel Zucker vermischen und während mindestens 6 Stunden gefrieren. Aus dem Tiefkühler nehmen, mixen und mit einem Schuss Vodka, einem Spritzer Tabasco und etwas Soda als Sommerdrink servieren.

 


WEITERE REZEPTE

Gefüllter Kürbis

 

Spargel-Orangen Sabyon

Krautstiel Risotto