Forellenmousse

mit Auberginen

Zutaten:


  • 100 g Forellenfilet geräuchert
  • 1 Aubergine
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 100 g Mascarpone
  • 25 g schwarze Schokolade
  • 3-4 Thymianzweige
  • Salz
  • Pfeffer



Diese superleckere Kombination aus weichgeschmorter Aubergine, luftigem Forellenmousse und schwarzer Schokolade lassen einen träumen. 


Als Eyecatcher eignet sich besonders eine Essblume.


In diesem Fall mit der Kapuzienerkresse verleiht sie diesem Gericht eine würzig-scharfe Note.




 

REZEPTLISTE

 

  • Mango Lachs Verrines
  • Gefüllter Kürbis
  • Haselnuss Florentiner
  • Krautstiel Risotto
  • Himbeer Latte
  • Forellenmousse mit Auberginen
  • Poke Bowl

ZUBEREITUNG

Schritt 1


Aubergine in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Öl bepinseln. In der Bratpfanne auf mittlerer Stufe mit geschlossenem Deckel weich garen. Auskühlen lassen.


Schritt 2


In der Zwischenzeit die Forellenfilets mit dem Mascarpone mixen und wenn nötig etwas salzen.


Schritt 3


Die Schokolade in hauchdünne Späne hobeln.

Schritt 4


Die Mousse auf die Auberginen dressieren und mit Thymianblättchen und Schokolade garnieren. Pfeffern.


Schritt 5


Mit einer Essblume, z.B. Kapuzienerkresse, dekorieren.



WEITERE REZEPTE

Poke Bowl

 

Mango Lachs Verrines

Gefüllter Kürbis